• Klares, Sauberes Wasser

  • Strandkörbe

  • Sonne und Strand

  • Gemütliches Beisammen

  • Entspannen im Garten

Minimare

Im Entdeckerpark minimare in Kalkhorst, nur 15 minten mit der Fahrrad wird Mecklenburgs Geschichte lebendig. Hier reisen Jung und Alt durch die Zeit – in mittelalterliche Städte und prachtvolle Schlösser, auf Scheiterhaufen und Piratenschiffe. Miniaturbauwerke und interaktive Spielstationen in liebevoll gestalteten Gärten und Parklandschaften machen einen Besuch für die ganze Familie zum Streifzug durch Jahrhunderte. Auf dem großen Seeräuberspielplatz warten Abenteuer für die Kleinsten.

Schloss Bothmer


Nur sechs Kilometer weg in Klütz liegt Schloss Bothmer inmitten einer idyllischen Parkanlage. Es verdankt seine Existenz dem abenteuerlichen Lebensweg eines Mannes: Graf Hans Caspar von Bothmer. Auf dem Gipfel seiner Karriere angelangt, lebte der Graf in London – in der legendären 10 Downing Street. Von dort aus ließ er sich ab 1726 die prächtige Anlage im Klützer Winkel errichten und brachte somit ein Stück England nach Mecklenburg.

Der Schmalspurbahn


Der Klützer Kaffeebrenner ist seit 2014 eine Schmalspurbahn mit 600 Millimetern Spurweite für touristische Kurzfahrten und Ausflugsfahrten im Klützer Winkel. Unter anderem fährt ein offener Waggon, der im Sommer natürlich der begehrteste ist. Auf der ursprünglichen Strecke fuhr der Zug von Klütz nach Grevesmühlen und zurück.